Wett Lexikon



Gewinn oder Verlust (positive oder negative Bilanz) in Form von Units oder Geldbetrags auf einen bestimmten Zeitraum bezogen. (Gesamtbilanz, Monatsbilanz, Tagesbilanz)

Zurück


Wettbüro das Wetten zu festen Quoten anbietet.

Zurück

Bei vielen Wettanbietern bekommen gerade Neukunden einen Einzahlungsbonus. Dieser kann z.B. 100% bis zu 100 € heißen. In diesem Fall würden nach der Einzahlung von 100 € direkt weitere 100 € dem Wettkonto gutgeschrieben.
Aber Vorsicht: bevor dieser Betrag wieder ausgezahlt werden kann müssen meist bestimmte Bedingungen erfüllt werden. Oft geben Buchmacher mit niedrigen Quotenschlüsseln einen schönen Bonus. Wenn man dann jedoch noch die Bonusbedingungen mit einbezieht ist der Einzahlungsbonus oft gar nicht so lukrativ wie zuerst angenommen.

Zurück

Hier wird die Performance zweier Team miteinander verglichen. Das heißt man analysiert Statistiken wie die Heim/Auswärtsbilanz, aktuelle Form, Tabellenplatzierung und letze Spiele gegeneinander. Zusätzlich sollten auch die Motivation und aktuelle Aufstellung mit einbezogen werden.
Dies sollte die Grundlage für die Auswahl jeder Wette sein um die Wahrscheinlichkeit eines Sieges einzuschätzen. Letztendlich muss aber auch die Wahrscheinlichkeit der der Quote gegenübergestellt werden um eine endgültige Auswahl zu treffen. (siehe Wett ABC)

Zurück

Bei vielen Wettanbietern werden Sportwetter die langfristig hohe Gewinne erzielt haben limitiert. Das heißt sie dürfen nur noch einem bestimmten maximal Betrag auf die angebotene Wette setzen. Dem Sportwetter bleibt in diesem Fall nur die Möglichkeit bei anderen Wettanbietern oder Wettbörsen seine Wetten zu platzieren. Die Buchmacher wollen so ihre Gewinne schützen und professionellen Sportwetter ausschließen.

Zurück

Wert der vom Wettanbieter in Abhängigkeit des zu Erwartenden Risikos vorgegeben wird. Eine hohe Quote besagt eine niedrigere Wahrscheinlichkeit, eine hohe Quote eine höhere Wahrscheinlichkeit für den Eintritt des Ergebnis. Es ist die Kunst jedes Tipsters zu entscheiden ob die Quote der Wahrscheinlichkeit angemessen ist also Value ist. -->siehe auch Wett ABC

Es gibt 3 Darstellungsarten von Quoten:

Dezimale Quote

Die in Europa verbreiteste Quotendarstellung. Bei jeder Wette wird die Quote mit dem Einsatz multipliziert. Das Ergebnis ist der Effektivgewinn + den Einzahlungsbetrag.

Beispiel: Einsatz 10 € * Quote 2,1 = Auszahlung 21 € (Effektivgewinn 11 €)

Amerikanische Quote

Können mit einem Plus- (z.B. + 150) oder Minuszeichen (z.B. -150) beginnen. Daraus ergeben sich 2 unterschiedliche Herangehensweisen.

Eine positive Quote sagt aus, wieviel mit einem Einsatz von 100 $ gewonnen werden würde.

Beispiel: Bei einem Einsatz von 100 $ und einer Quote von +150 werden 150 $ ausgezahlt. (Effektivgewinn 50 $) Eine amerikanische Quote von +150 entspricht also einer dezimalen Quote von 1,5.

Eine negative Quote sagt aus, wie hoch der Wetteinsatz sein müsste um 100 $ Effektivgewinn zu erzielen.
Beispiel: Bei einer Quote von -150 müsste 150 $ Wetteinsatz gesetzt werden um auf einen Effektivgewinn von 100 $ zu kommen.
Die Formel zur Umrechnung negativer amerikanischer Quoten in dezimale Quoten lautet:

 



Eine amerikanische Quote von -150 entspricht einer dezimalen Quote von 1,67

Englische Quote

Werden in Bruchform angegeben (z.B. 1/5). Der Wetteinsatz wird wie bei der dezimalen Gewinnberechnung mit der Quote multipliziert. Jedoch ist das Ergebnis direkt der Effektivgewinn. Der Bruch zeigt also das Verhältnis zwischen möglichen Gewinn (1/5) und dem Einsatz (1/5) an.

Beispiel:

Einsatz 10 £ * Quote 1/5 = Effektivgewinn 2 £

Die Formel zur Umrechnung englischer Quoten in dezimale Quoten lautet:

Englische in Dezimale Quote

Eine englische Quote von 1/5 entspricht einer dezimalen Quote von 1,2

Zurück

Null Handicap 0:0 (pk): die einfachste A HC, da hier nur bei Unentschieden der Einsatz zurückbezahlt wird (Draw no Bet). Die Wette auf Mailand wäre bei jedem Sieg Mailands gewonnen. Die Wette auf Barcelona wäre bei jedem Sieg Barcelonas gewonnen.



Diese null A HC lässt sich auch aus 2 normalen 3 Weg (1 X 2) Einzelwetten zusammenstellen. Die Einsatze müssten wie folgt verteilen werden:

pk Barcelona 68,2 % des Einsatzes auf 1 (Barcelona)
Gewinnauszahlung bei jedem Sieg Barcelona
31,8 % des Einsatzes auf X (Unentschieden) sichert Einsatzrückzahlung mit jedem Unentschieden ab

pk Mailand 68,2 % Einsatzes auf 2 (Mailand)
Gewinnauszahlung bei jedem Sieg Mailand
31,8 % des Einsatzes auf X (Unentschieden) sichert Einsatzrückzahlung mit jedem Unentschieden ab Halbes Handicap: 0:0,5 (-0,5 Barcelona bzw. +0,5 Mailand)

Bei dieser A HC Variante bekommt Barcelona ein „halbes“ Tor Rückstand. Inter ein „halbes“ Tor Vorsprung. Für den Fall des Unentschiedens oder Sieg Mailand wäre die Wette auf Mailand gewonnen. Die Wette auf Barcelona wäre bei jedem Sieg Barcelonas gewonnen.





Zurück

0:1 (-1 Barcelona bzw. +1 Mailand)

Bei dieser A HC Variante bekommt Barcelona ein Tor Rückstand, Inter ein Tor Vorsprung. Im Gegensatz zur normalen Handicap würde im Falle eines Sieges Barcelonas mit 1 Tor Vorsprung jedoch noch der Einsatz zurückgezahlt werden (egal auf wen man gesetzt hat). Bei jedem Unentschieden oder Sieg Mailands wäre der Tipp auf Mailand richtig. Die Wette auf Barcelona wäre nur bei einem Sieg Barcelonas mit mehr als 1 Tor Vorsprung gewonnen.



diese ganze A HC lässt sich auch aus 2 normalen 3 Weg (1 X 2) 0:1 Handicap Wette zusammenstellen. Die Einsatze müssten wie folgt verteilen werden:

- 1 Barcelona 71,4 % des Einsatzes auf Barcelona (0:1 HC Wette) Gewinnauszahlung bei Sieg Barcelona mit mehr als einem Tor Vorsprung
28,6 % des Einsatzes auf Unentschieden (0:1 HC Wette) sichert Einsatzrückzahlung bei Sieg Barcelona mit einem Tor ab
+ 1 Mailand 71,4 % des Einsatzes auf Mailand (0:1 HC Wette) Gewinnauszahlung bei Unentschieden oder Sieg Mailand 28,6 % des Einsatzes auf Unentschieden (0:1 HC Wette) sichert Einsatzrückzahlung bei Sieg Barcelona mit einem Tor ab

Ganze A HCs wären auch 0:2 (-2) oder 0:3 (-3). Das Prinzip bleibt das Gleiche. Auszahlungsbedingungen siehe Tabelleweitere A HC Übersicht



Zurück

(-0,25 Barcelona bzw. +0,25 Mailand)

Bei dieser A HC Variante bekommt Barcelona ein „viertel Tor“ Rückstand. Mailand ein „viertel Tor“ Vorsprung. Das heißt die Wette auf Barcelona wäre bei jedem Sieg Barcelonas gewonnen. Bei Unentschieden würde der halbe Einsatz zurückgezahlt werden. Die Wette auf Mailand wäre bei jedem Sieg Mailands gewonnen. Bei Unentschieden würde der halbe Gewinn ausgezahlt werden. Die viertel A HC ist eine Mischung der null A HC (0) und halbe A HC (-0,5 bzw. +0,5) Variante.



diese halbe A HC lässt sich auch aus 2 normalen 3 Weg (1 X 2) Einzelwetten zusammenstellen. Die Einsatze müssten wie folgt verteilen werden:

- 0,25 Barcelona 84,1 % des Einsatzes auf 1 (Sieg Barcelona) Gewinnauszahlung bei jedem Sieg Barcelonas 15,9 % des Einsatzes auf X (Unentschieden) sichert halbe Einsatzrückzahlung bei Unentschieden ab

+ 0,25 Mailand 51,1 % des Einsatzes auf 1 (Sieg Mailand) Gewinnauszahlung bei jedem Sieg Mailand 48,9 % des Einsatzes auf X (Unentschieden) halbe Gewinnauszahlung bei Unentschieden

viertel A HCs wären auch 0:1,25 (-1,25) oder 0:2,25 (-2,25). Das Prinzip bleibt das Gleiche. Auszahlungsbedingungen siehe Tabelle weitere A HC Übersicht

Zurück

(-0,75 Barcelona bzw. +0,75 Mailand)

Bei dieser A HC Variante bekommt Barcelona ein „dreiviertel Tor“ Rückstand. Mailand ein „dreiviertel Tor“ Vorsprung. Das heißt bei einem Sieg Barcelonas mit 1 Tor würde beim Tipp auf Barcelona der halbe Gewinn, beim Tipp auf Mailand der halbe Einsatz ausgezahlt werden. Bei Unentschieden und Sieg Mailand wäre die Wette auf Mailand gewonnen. Bei einem Sieg Barcelonas mit mehr als einem Tor Vorsprung wäre die Wette auf Barcelona voll gewonnen. Die dreiviertel A HC ist eine Mischung aus der halben A HC (-0,5 bzw. +0,5) und der ganzen A HC (-1 bzw. +1) Variante.



diese dreiviertel A HC lässt sich auch aus 2 normalen 3 Weg (1 X 2) 0:1 Handicap Wette zusammenstellen. Die Einsatze müssten wie folgt verteilen werden:

-1 Barcelona 48,3 % des Einsatzes auf Barcelona (0:1 HC Wette) Gewinnauszahlung bei Sieg Barcelona mit mehr als einem Tor Vorsprung
51,7 % des Einsatzes auf Unentschieden (0:1 HC Wette) halbe Gewinnauszahlung bei Sieg Barcelona mit einem Tor

+ 1 Mailand 85,7 % des Einsatzes auf Mailand (0:1 HC Wette) Gewinnauszahlung bei Unentschieden oder Sieg Mailand 14,3 % des Einsatzes auf Unentschieden (0:1 HC Wette) halbe Einsatzrückzahlung bei Sieg Barcelona mit einem Tor

viertel A HCs wären auch 0:1,75 (-1,75) oder 0:2,75 (-2,75). Das Prinzip bleibt das Gleiche. Auszahlungsbedingungen siehe Tabelle weitere A HC Übersicht

Zurück